Knuddels.de - Homepage-FAQszum Chat  


Häufig gestellte Fragen zu den Homepages...



 Index...   


Klicke auf eine der Fragen oder scrolle einfach so herunter, um die Antworten zu lesen.

Falls Du eine Frage vermisst oder ein hier nicht aufgeführtes Problem mit Deiner HP hast, schreib' eine Email an .


1.Was ist HTML und wie funktioniert es?
2.Was soll ich denn bei Hintergrundbild - URL eintippen?
3.Was genau ist denn eine "URL"?
4.Wie kann ich Bilder in meine Homepage einbauen?
5.Wie krieg' ich meine Bilder in's Internet?
6.Wie kann ich Links in meine Homepage einbauen?
7.Was ist dieses "Gimmick"?
8.Was soll denn bitteschön KGML sein?
9.Was mache ich, wenn ich meine Homepage zerschossen habe?
10.Warum sollte ich bei einem Gästebucheintrag in jedem Fall mein Passwort eingeben?
11.Wieso verschwinden meine alten Gästebucheinträge?

 1.   


 Was ist HTML und wie funktioniert es?

Eingangs sei wie schon an anderer Stelle gesagt, dass HTML in die Homepages übernommen wird und somit also problemlos verwendet werden kann.

Aber worum handelt es sich denn hierbei nun? Kurz ausgedrückt: HTML steht für Hyper Text Markup Language. Mit dieser Auszeichnungssprache lassen sich mit Hilfe von sogenannten "Tags", die in den Text eingefügt werden, Dokumente bzw. ihre Bestandteile beschreiben und um bestimmte Inhalte (beispielsweise Bilder oder Musik) erweitern.

Ein solches Tag (sprich "täck") ist also eine Art Anweisung, wie bestimmte Teile des Dokumentes dargestellt werden sollen. Es beginnt immer mit einem "<" und endet mit einem ">". Soll eine Auszeichnung abgeschlossen werden (schließlich muss sie nicht nur irgendwo anfangen, sondern auch später wieder enden), so wird das gleiche Tag, jedoch mit einem "/" davor verwendet. Ein "Browser" (z.B. Netscape Navigator oder Microsoft Internet Explorer) zeigt diese Tags beim Betrachten des Dokumentes dann nicht mit an, sondern interpretiert sie und stellt die Stellen dann den Tags entsprechend dar, z.B.:

Quelltext mit Tags:Darstellung im Browser:

<b>das hier wird fett</b>  das hier wird fett

<i>das hier wird kursiv</i>  das hier wird kursiv


Viele Tags haben eine variable Anzahl von Parametern, z.B.:


<font size=1>das hier wird recht klein</font>  das hier wird recht klein

<font size=2 face="Times New Roman">das hier normal und mit Times New Roman geschrieben</font>  das hier normal und mit Times New Roman geschrieben



Tags können auch durch Verschachtelung kombiniert werden, z.B.:


<font size=1><b>das hier wird klein und fett</b></font>  das hier wird klein und fett



Nicht alle Tags benötigen auch ein abschliessendes Tag (beispielsweise solche, die keinen bereits bestehenden Text auszeichnen, sondern dem Dokument weitere Elemente hinzufügen), z.B. das img-Tag, mit dem Bilder eingebunden werden können:

<img src="minbrezel.gif">  

Im src-Parameter wird der Name des Bildes angegeben, hierzu findest Du jedoch weiter unten mehr.


HTML findet starke Verwendung bei der Erstellung von Webseiten. Beispielsweise mit Hilfe eines Browsers lassen sich HTML-Dateien dann aus dem Internet herunterladen und betrachten.

Ausführlichere Informationen findest Du z.B. unter:

Stefan Münz' SelfHTML
  Allgemeine Hilfeseite zu allen Aspekten von HTML & Co.

www.chathomepage.de
  Hier findest du Hilfe zur Gestaltung deiner Knuddels-HP mit vielen Beispielen.

www.chatfarben.de
  Farbübersicht für Chat und Homepage.

W3C - The Word Wide Web Consortium
  Die Website der Organisation, die den HTML-Standard entwickelt hat.

 2.  hoch


 Was soll ich denn bei Hintergrundbild - URL eintippen?

Dieses Feld muss nicht unbedingt ausgefüllt werden. Falls Du aber beispielsweise irgendwo auf einem Internetserver ein Bild abgelegt hast, kannst Du den "Ort" (also die URL) dieses Bildes hier eintippen, und es wird automatisch als Hintergrundbild für die Homepage verwendet werden.


 3.  hoch


 Was genau ist denn eine "URL"?

URL steht für Uniform Resource Locator. Eine URL (oft wird auch einfach "Internetadresse" dazu gesagt) ist eine Zeichenkette, die einen bestimmten "Ort" (z.B. den eines Verzeichnisses oder einer Datei auf einem Server, zumeist im Internet) angibt, beispielsweise "http://www.knuddels.de/" oder "ftp://ftp.boerde.de/pub/w3/windows/wsping32.zip".

Ausführlichere Informationen findest Du z.B. unter:

W3C - The Word Wide Web Consortium
FOLDOC

 4.  hoch


 Wie kann ich Bilder in meine Homepage einbauen?

Mit Hilfe von HTML. Folgenden Text fügst Du zu dem Deiner Homepage hinzu:

<img src="URL">

wobei bei "URL" der Ort, an dem sich das Bild befindet, eingetragen werden muss, also z.B. "http://www.knuddels.de/pink_bg.gif", das Bild muss sich also wiederum "im Internet" befinden.


 5.  hoch


 Wie krieg' ich meine Bilder in's Internet?

Hierzu benötigst Du bespielsweise FTP-Zugang zu einem Server im Internet, damit Du dorthin Dateien (in diesem Fall also Bilder) "hochladen" kannst, um diese von anderen Rechnern aus, die einen Internetzugang besitzen, verfügbar zu machen.

Als wenigstens finanziell gesehen günstig dürften sich zu diesem Zweck Anbieter von kostenlosem "Webspace" erweisen. Du solltest aber darauf, dass deren Allgemeine Geschäftsbedingen z.B. das Einbinden von dort gespeicherten Dateien in Seiten, die hingegen nicht dort abgelegt sind, gestatten.

Auf der Suche nach kostenlosem Webspace können Suchmaschinen recht hilfreich sein, beispielse Google oder Hotbot, um nur zwei zu nennen.


 6.  hoch


 Wie kann ich Links in meine Homepages einbauen?

Du hast es sicher schon erraten - mit HTML, und zwar wie folgt:

<a href="URL">HIER KLICKEN</a>

"URL" steht wie bereits gewohnt für den eigentlichen Bestimmungsort, also z.B. "http://www.knuddels.de". Möchtest Du, dass sich für den Link beim Daraufklicken ein neues Fenster öffnet, musst Du noch einen weiteren Parameter verwenden:

<a href="URL" target=_blank>HIER KLICKEN</a>

Die Klammern mit dem a-Tag zeichnen alles, was sie umfassen (in diesem Fall den Text "HIER KLICKEN") als Link aus, dazwischen könnte also z.B. auch ein Bild eingebunden werden, auf das man als Link klicken kann.


 7.  hoch


 Was ist dieses "Gimmick"?

Es handelt sich hierbei um eine kleine Spielerei, welche die Homepage etwas ansprechender gestalten kann. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Gimmicks, z.B. fallenden Schneeflocken oder einer Mausspur. Die meisten Gimmicks benutzen JavaScript und werden demzufolge auch nur dargestellt, wenn im Browser JavaScript aktiviert ist.


 8.  hoch


 Was soll denn bitteschön KGML sein?

Wenn in diesem Kontext das Akronym KGML verwendet wird, steht es für Knuddels Gimmick Markup Language, eine nicht standartisierte (aber dennoch - dies sei zu Deiner Beruhigung nicht verschwiegen - abdeckende Unterstützung findende) Erweiterung von HTML. Ist KGML als Gimmick ausgewählt, kannst Du zusätzlich zu "normalem" HTML, das wie schon erwähnt sowieso problemlos übernommen wird, noch folgende KGML-Tags verwenden:


<crazy>TEXT</crazy>  Der TEXT wird mit zufällig gemischten Schriftarten, Größen und Auszeichnungen dargestellt. TEXT kann auch andere KGML- oder HTML-Tags enthalten.

<bunt>TEXT</bunt>  Der TEXT wird bunt geschrieben
(kann z.B. auch mit <crazy> und anderen Tags verschachtelt werden bzw. umgekehrt).

<dycp>TEXT</dycp>  DYCP - Different Yielding Character Position.... Oldschool :) !

<daytime>  An dieser Stelle wird automatisch "Nacht", "Morgen", "Vormittag", "Mittag", "Nachmittag" oder "Abend" eingefügt, abhängig vom Betrachtungszeitpunkt.

<datum>  Das aktuelle Datum wird eingefügt, also z.B. "30.4.2002".

<wochentag>  Der aktuelle Wochentag wird eingefügt, also z.B. "Dienstag".

<monat>  Der aktuelle Monat wird eingefügt, also z.B. "April".

<herz>  Ein kleines wird an dieser Stelle eingefügt.



 9.  hoch


 Was mache ich, wenn ich meine Homepage zerschossen habe?
 

Wenn Du Deine Homepage nicht mehr bearbeiten kannst, weil der Link dazu nicht mehr erscheint, folge einfach diesem Link.

 10.  hoch


 Warum sollte ich bei einem Gästebucheintrag in jedem Fall mein Passwort eingeben?
 

Das Passwort dient bei Eintragungen in's Gästebuch der Überprüfung des Nicknames. Dies findet nicht nur Anwendung bei einem Knuddelversuch, sondern stellt auch sicher, dass niemand einen verifizierten Eintrag ohne die Kenntnis über das zu einem Nickname gehörendes Passwort machen kann.

 11.  hoch


 Wieso verschwinden meine alten Gästebucheinträge?

Aus technischen Gründen ist die Menge der Einträge jedes Gästbuchs auf eine bestimmte Anzahl begrenzt. Das automatische "Verschwinden" älterer Einträge ist also nicht zeitlich bedingt, sondern hängt davon ab, wie schnell sich Dein Gästebuch füllt.






© Knuddels.com